Rezension
Leseprobe
Hörprobe

„In der Coronazeit 2020“ haben  sich zwei neue Autoren zu unserem Verlag gesellt. Einer davon ist eine Frau, Ilvy-Marie Gabon.


Dieses Buch ist schwul, aber jugendfrei ab 14!


Es ist das erste Buch mit vier Kurzgeschichten der französischen Autorin Ilvy-Marie Gabon. Sie ist eine neue Schriftstellerin auf dem großen Gebiet der schwulen Literatur. Ilvy-Marie schreibt sanfte Geschichten, nicht ohne Witz und Reiz, aber ohne explizite Erotik.

Ilvy-Marie Gabon hat, wie viele andere Autoren, ein Pseudonym gewählt. Ihre Familie wäre nicht begeistert von dieser Nebentätigkeit, und auch in ihrem Freundeskreis befinden sich wenige, die nicht ausgesprochen homophob sind – leider nicht ungewöhnlich für ein kleines Dorf in der Nähe einer Kleinstadt mitten in Frankreich. Also abseits jedes offen schwulen Lebens.

Es ist für den Verlag des Instituts Drachenhaus ein Versuch, auch das Genre der nicht expliziten Erotik zu bedienen. Die Geschichten sind trotzdem auch für unsere „eingefleischten“ Leser absolut empfehlenswert.



Drei der Geschichten spielen in Frankreich, wie ihre Titel schon besagen, der Lonely Way in den Pancake-States der USA – Pancake, Pfannkuchen, dort, wo das Land so flach ist wie der Intellekt seiner Bewohner.

Der Akkordeonspieler spielt um 1970 herum in Paris an der Seine auf, ein junger Mann, der endlich seine Liebe findet.

Die Herbstsonne scheint in Menton an der Côte d’Azur in der Jetztzeit und wirbelt das Leben eines gestandenen Bootsverleihers durcheinander.

Der Koch an der bretonisches Küste findet heraus, dass man im Winter nicht auch noch unbedingt zum Arbeiten in die Skigebiete fahren muss.


Umfang Seiten/ Dauer min

Preis in Euro
incl. MwSt

In den Warenkorb

Book on Demand

305

Nur 9,90


ePub

305

Nur 6,99


Kindle direkt*

305

Nur 6,99


Hörbuch auf CD/DVD




PayPal: Gabon 1 in den Warenkorb legen PayPal: Gabon 01 in den Warenkorb legen PayPal: Gabon 01 in den Warenkorb legen Unsere Aiutoren NEU