Die spannende Serie über Zeitreisen. Sir Arnold, ein reicher Müßiggänger, langweilt sich schier zu Tode. Seit auch seine Mutter starb, ist er alleine in seinem großen Haus im Südosten Englands, nur sein alter Diener Henry, eine Köchin und ein Hausmädchen sind um ihn herum. Mit dem 40. Geburtstag „lernt“ er anhand eines Romans, dass er in der Zeit zurückgehen kann.


Und nehme (er) uns nicht den Glauben

Dies ist der DRITTE BAND der Geschichten um Sir Arnold, den Detektiv der Vergangenheit. England, erst vor zwei Jahren verlassen, liegt schon wie eine gefühlte Ewigkeit hinter ihm. In Italien hat er sich eingelebt, Freunde und Liebe gefunden, er arbeitet sogar endlich auch mal was und auch das macht ihm Spaß.

Um den Karneval des Jahres 2013 herum kommt ihm eine Information zu Ohren, dass zwei sensationelle neue Reliquien gefunden worden seien, ausgerechnet vom Bischof der Gegend und diese sollen im großen Kloster Oliveto Maggiore, ebenfalls nicht weit weg vom Landgut Berganza, zu Ostern des Jahres vorgestellt werden.

Was läge ihm und seinen Freunden da näher, als in die sowieso vom letzten Abenteuer übrig gebliebene Mönchskluft zu schlüpfen und als fromme Brüder dieser Feier beizuwohnen.

Es ist irgendwo logisch, daß er mit dieser Aktion mehr in die Sache involviert wird, als er eigentlich dachte – wenn er überhaupt etwas in dieser Richtung dachte.

Ihm, seinem festen Freund Guglielmo und seinen anderen Freunden wird ins bald eine außerordentliche Freude werden, einen „Kaplan des Papstes“, einen echten Monsignore auf dem Landgut zum empfangen. Einem sehr gut aussehenden Monsignore mit besten Manieren und vielen Skrupeln, insbesondere, was abendliche Zusammenkünfte im frisch renovierten Schwimmbad des Landgutes anbelangt – obwohl die eigens deswegen angebrachten Vorhänge geschlossen werden und besten Sichtschutz bieten.


Wäre Arnoldo, wie Sir Arnold in der Toskana genannt wird, nicht eher kirchenfremd, so würde er wohl das eine oder andere Stoßgebet gen Himmel senden: „Und nehme uns nicht den Glauben!“


Eine witzige und spritzige Geschichte voller Humor, Ironie und Kirchenkritik, ohne jedoch blasphemisch oder gar ungläubig zu werden. Die Probleme hat keiner von allen mit dem lieben Gott, aber mit dem Bodenpersonal…


Wie immer in dieser Reihe hat Yoko Hamani die Geschichte, Adi Mira


Michaels die schwulen und erotischen Details entwickelt.




Umfang Seiten/ Dauer min

Preis in Euro
incl. MwSt

In den Warenkorb

Book on Demand

652

Nur 19,90


ePub

652

Nur 12,99


Kindle direkt*

652

Nur 12,99


Hörbuch auf CD/DVD




PayPal: Buch Sir Arnold 03, Und nehme ER uns nicht den Glauben in den Warenkorb legen PayPal: Buch Sir Arnold 03, Und nehme ER uns nicht den Glauben in den Warenkorb legen PayPal: Buch Sir Arnold 03, Und nehme ER uns nicht den Glauben in den Warenkorb legen